SitemapSitemap drucken Drucken

ONI informiert:

Wärmerückgewinnung mit ONI

23. Technologietag am 15.02.2019
KUTENO - Fachmesse für kunststoffverarbeitenden Industrie.
Chinaplas - Plastics & Rubber Trade Fair
THERMPROCESS
Barlog GRUPPE - 23. Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage
K 2019 - internationale Messe No. 1 für Kunststoff und Kautschuk

Wolfgang Oehm engagiert sich mit anderen Lindlarern für Johanna

Wolfgang Oehm engagiert sich mit anderen Lindlarern für Johanna

mehr

ONI-Wärmetrafo GmbH in der Neuauflage „AUS BESTER FAMILIE“

Dr. Florian Langenscheidt, Herausgeber sowie Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer der ZEIT-Verlagsgruppe (li/re) freuen sich mit Wolfgang Oehm, geschäftsführender Gesellschafter der ONI-Wärmetrafo GmbH und Gattin Christa Oehm über den Eintrag in der Neuauflage des Nachschlagewerks „AUS BESTER FAMILIE“

mehr

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zeichnet Wolfgang Oehm für sein Lebenswerk aus.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zeichnet Wolfgang Oehm für sein Lebenswerk aus.

mehr

Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Oehm

Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Oehm

Oberberg Aktuell
Meinerzhagener Zeitung
Bergische Landeszeitung
Anzeigen-Echo

IHK-Stiftung Köln zeichnet ONI als „Chancengeber 2016“ aus

IHK Präsident Dr. Werner Görg gratuliert Wolfgang Oehm zur Auszeichnung als Chancengeber 2016

Oberberg Aktuell
Bergische Landeszeitung

Höchste Auszeichnung im Unternehmerwettbewerb
Großer Preis des Mittelstandes in Berlin verliehen

Foto: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert

mehr

ONI investiert eine Million Euro in Asylbewerber

ONI investiert eine Million Euro in Asylbewerber

mehr

Energiespar-Spezialist ONI jetzt "Weltmarktführer"

Energiespar-Spezialist ONI jetzt "Weltmarktführer"

mehr

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

mehr

ONI im Lexikon der deutschen Familienunternehmen

ONI im Lexikon der deutschen Familienunternehmen

mehr

Kanzlerin interessiert sich für innovative ONI-Energiespartechnik

Kanzlerin interessiert sich für innovative ONI-Energiespartechnik

mehr

ONI...drei Jahrzehnte Erfolgsgeschichte

Minister mit Wolfgang Oehm und Gästen in der Kälteabteilung

Meldung 1    Meldung 2

ONI holt 4. Gold für
Energiespar-Spitzenwert

ONI holt 4. Gold für Energiespar-Spitzenwert

mehr

Wolfgang Oehm, ist einer der erfolgreichsten Unternehmer in Deutschland

So das Ergebnis zweier Jurys bedeutender Unternehmer-Wettbewerbe. mehr

Weitere Meldungen:

  • Wolfgang Oehm: Mitarbeiter stehen immer im Mittelpunkt mehr
  • Innovativ, sozial, erfolgreich
    ONI-Chef Wolfgang Oehm gleich zweifach ausgezeichnet
    mehr
  • „Umweltschutz, der sich bezahlt macht!“ mehr
  • ONI-Arena offiziell eingeweiht
    mehr

News

Für Engagement bei der Flüchtlingsintegration geehrt

ONI-Firmenchef Wolfgang Oehm (2. v. re.) mit IHK-Präsident Dr. Werner Görg, der Landtagsabgeordneten Serap Güler und IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt.

[Bilder: privat --- ONI-Firmenchef Wolfgang Oehm (2. v. re.) mit IHK-Präsident Dr. Werner Görg, der Landtagsabgeordneten Serap Güler und IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt.]

(Red/28.10.2016-09:39)

Lindlar - IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung kürte die ONI-Wärmetrafo GmbH zum „Chancengeber des Jahres“ (AKTUALISIERT).

Die ONI-Wärmetrafo GmbH aus Lindlar ist „Chancengeber des Jahres 2016“. Die IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung ehrt damit das Engagement des Unternehmens bei der Integration von Flüchtlingen. Die ONI-Wärmetrafo GmbH hat knapp eine Million Euro in ein ganzes Paket von Maßnahmen investiert. Unter anderem wurden Sprachkurse für 50 Flüchtlinge finanziert.

IHK-Präsident Dr. Werner Görg gratulierte Wolfgang Oehm zu der Auszeichnung. Auszeichnung: Chanchengeber 2016

[IHK-Präsident Dr. Werner Görg gratulierte Wolfgang Oehm zu der Auszeichnung.]

Außerdem schuf das Unternehmen zehn zusätzliche Ausbildungsplätze speziell für Flüchtlinge und stellte eigens für diese Gruppe einen zusätzlichen Ausbilder ein. Darüber hinaus gibt es ein Mentoring-Programm, das die jungen Menschen unter anderem bei Behördengängen unterstützt.

„Viele Unternehmen in unserer Region engagieren sich bei der beruflichen Integration von Flüchtlingen. Das Engagement der ONI-Wärmetrafo GmbH ist dafür ein absolut herausragendes Beispiel“, sagte Dr. Werner Görg, IHK-Präsident und Vorsitzender des Stiftungsrates, bei der Preisverleihung in der Früh Lounge im Hotel Eden Früh am Dom. Die Auszeichnung wurde zum dritten Mal verliehen. Damit will die IHK-Stiftung das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen fördern und zugleich erfolgreiche Instrumente zur Fachkräftesicherung bekannt machen. In diesem Jahr stand die Integration von Flüchtlingen im Fokus.

Für Engagement bei der Flüchtlingsintegration geehrt

Fotogalerie

(Fotogalerie kann per Mausklick vergrößert werden)
Große Spannung, IHK Präsident Dr. Görtz stellt die drei für den Chancengeber 2016 nominierten Unternehmen vor Die drei nominierten Unternehmen auf der Bühne vor der Bekanntgabe Chancengeber 2016, Dr. Görg gratuliert als erster Wolfgang Oehm, ONI-Wärmetrafo GmbH Dr. Görg, IHK-Präsident gratuliert Wolfgang Oehm zur Auszeichnung Dr. Görg, Frau Serpan Güler MdL und Ulf Reichardt freuen sich mit  Wolfgang Oehm über die Auszeichnung Chancengeber 2016 Wolfgang Oehm mit zwei der 10 Auszubildenden die als Flüchtlinge zu ONI kamen

Quelle: Oberberg Aktuell
Internet: http://www.oberberg-aktuell.de/


ONI-Wärmetrafo GmbH · Niederhabbach 17 · 51789 Lindlar · Tel. + 49 (0) 2266 4748 - 0 · Fax + 49 (0) 2266 3927