Sitemap Sitemap drucken Drucken

ONI informiert:

Wärmerückgewinnung mit ONI

ArabPlast Dubai 2017
Interplastica 2017
Hein TT 2017
VDI Kunststoffe im Automobilbau 2017
Plastpol Kielce 2017
21. Engelskirchener Kunststoff Technologie-Tage
MSV Brünn 2017
Fakuma Friedrichhafen 2017

Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Oehm

Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Oehm

Oberberg Aktuell
Meinerzhagener Zeitung
Bergische Landeszeitung
Anzeigen-Echo

IHK-Stiftung Köln zeichnet ONI als „Chancengeber 2016“ aus

IHK Präsident Dr. Werner Görg gratuliert Wolfgang Oehm zur Auszeichnung als Chancengeber 2016

Oberberg Aktuell
Bergische Landeszeitung

Höchste Auszeichnung im Unternehmerwettbewerb
Großer Preis des Mittelstandes in Berlin verliehen

Foto: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert

mehr

ONI investiert eine Million Euro in Asylbewerber

ONI investiert eine Million Euro in Asylbewerber

mehr

Antworten auf aktuelle Fragen ... und die innovative Systemtechnik dazu

Antworten auf aktuelle Fragen ... und die innovative Systemtechnik dazu

mehr

Energiespar-Spezialist ONI jetzt "Weltmarktführer"

Energiespar-Spezialist ONI jetzt "Weltmarktführer"

mehr

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

mehr

Kanzlerin interessiert sich für innovative ONI-Energiespartechnik

Kanzlerin interessiert sich für innovative ONI-Energiespartechnik

mehr

Minister war von ONI beeindruckt

Minister mit Wolfgang Oehm und Gästen in der Kälteabteilung

mehr

Wolfgang Oehm, ist einer der erfolgreichsten Unternehmer in Deutschland

So das Ergebnis zweier Jurys bedeutender Unternehmer-Wettbewerbe. mehr

Weitere Meldungen:

  • ONI steigert Umsatz auf 60 Millionen
    mehr
  • Freude bei der Meinerzhagener-Tafel
    mehr
  • ONI sieht großen Absatzsmarkt
    mehr
  • ONI im Lexikon der deutschen Familienunternehmen
    mehr
  • 4.300 Besucher auf dem ONI-Messestand – Aufträge für 2,5 Mio. Euro
    mehr
  • Er läuft und läuft und läuft – Wolfgang Oehm
    mehr
  • ONI...drei Jahrzehnte Erfolgsgeschichte
    Meldung 1    Meldung 2
  • Ein Unternehmen mit Herz
    mehr
  • ONI holt 4. Gold für Energiespar-Spitzenwert
    mehr
  • Wolfgang Oehm mit dem n-tv Mittelstandspreis geehrt
    mehr
  • Wolfgang Oehm: Mitarbeiter stehen immer im Mittelpunkt mehr
  • Innovativ, sozial, erfolgreich
    ONI-Chef Wolfgang Oehm gleich zweifach ausgezeichnet
    mehr
  • „Umweltschutz, der sich bezahlt macht!“ mehr
  • ONI-Arena offiziell eingeweiht
    mehr

Weitere Produkte

ONI-AquaControl

Rohr- und Schlauchbruchüberwachung an Wasserkreisläufen - wie beispielsweise für Spritzgießwerkzeuge oder Maschinenkühlungen - speziell dann, wenn eine visuelle Überwachung nicht möglich ist (Geisterschichten).

Bei dieser Verfahrenstechnik werden Vorlauf- und Rücklaufwassermenge permanent miteinander verglichen. Bereits bei kleinen Leckagemengen trennt das Zonengerät die defekte, überwachte Teilstrecke automatisch vom Gesamtkreislauf.
Eine automatische Maschinenabschaltung kann programmtechnisch einfach hinterlegt und im Havariefall ausgelöst werden.

Mehr Informationen zur Schlauchbruchüberwachung mit AquaControl anfordern

ONI-Rohrleitungsbau - Industriemontagen

Die wasserseitige Verbindung der einzelnen ONI-Komponenten untereinander, aber auch die Einbindung in vorhandene Systeme erfolgt über Rohrleitungssysteme aus den verschiedensten Materialien. Die Palette erstreckt sich von der Metallausführung in Edelstahl, Kupfer oder Stahl bis zur Kunststoffausführung in PVC, PE oder PP, einschließlich der dazugehörigen Wärmeschutz- oder Schwitzwasserisolierung.

Die hierfür notwendige Ausführungsplanung und Bauüberwachung erfolgt durch unsere projekterfahrenen Fachplaner und Baustellenleiter.

 


ONI Ganzheitliche, kostensparende Energiesysteme

Verzichten Sie auf eine herkömmliche Heizzentrale und heizen Sie mit kostenloser Abwärme. Ein Wunschtraum, den wir vielen Industriebetrieben bereits erfüllt haben!!

ONI-Energiesparkonzepte mit Wärmerückgewinnung machen es möglich.
Wir machen Abwärme aus Niedertemperaturquellen, wie Kühlkreisläufen von Maschinen oder Prozessen durch die ONI-Wärmerückgewinnung, für Heizzwecke nutzbar. Sie heizen also mit Abwärme und sparen gleich zweimal. Zum einen benötigen Sie keine Energie zur Rückkühlung der Abwärmemengen über Kühltürme, Kältemaschinen oder Freikühler und zum anderen sparen Sie Geld für Erdgas oder Heizöl.

So wird beispielsweise ein kunststoffverarbeitender Betrieb mit 6.000 m² Gebäudefläche komplett über die Abwärme der Spritzgießmaschinen beheizt. Lediglich in Revisionszeiten oder an Feiertagen, an denen alle Maschinen außer Betrieb sind, wird über eine Heizpatrone Energie in das Heizsystem gebracht.

Auf eine Heizzentrale wurde komplett verzichtet. Das spart erhebliche Investitionskosten.
Lassen Sie sich von unseren Fachleuten kostenlos und unverbindlich beraten. Sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da.
ONI-Wärmetrafo GmbH · Niederhabbach 17 · 51789 Lindlar · Tel. + 49 (0) 2266 4748 - 0 · Fax + 49 (0) 2266 3927