Sitemap Sitemap drucken Drucken

ONI informiert:

Wärmerückgewinnung mit ONI

Messehinweise

Interplastica Moskau
Hein Technologiertag
VDI - Int. Kongress im Automobilbau
Plastpol Kielce
THERMPROCESS - 11. Internetationale Fachmesse
BARLOG plastics GmbH - 19. Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tag
MSV 2015 - Internationale Maschinenbaumesse Brünn
Fakuma - Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung
HK 2015 - Härterei-Kongress Köln

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

Weißes Gold für Lindlarer Unternehmer

mehr

4.300 Besucher auf dem ONI-Messestand – Aufträge für 2,5 Mio. Euro

4.300 Besucher auf dem ONI-Messestand – Aufträge für 2,5 Mio. Euro

mehr

Er läuft und läuft und läuft – Wolfgang Oehm

Er läuft und läuft und läuft – Wolfgang Oehm

mehr

ONI im Lexikon der deutschen Familienunternehmen

ONI im Lexikon der deutschen Familienunternehmen

mehr

ONI...drei Jahrzehnte Erfolgsgeschichte

Minister mit Wolfgang Oehm und Gästen in der Kälteabteilung

Meldung 1    Meldung 2

Minister war von ONI beeindruckt

Minister mit Wolfgang Oehm und Gästen in der Kälteabteilung

mehr

Ein Unternehmen mit Herz

WGZ Bank und WAZ-Gruppe zeichnen ONI mit Initiativpreis NRW aus

WGZ Bank und WAZ-Gruppe zeichnen ONI mit Initiativpreis NRW aus.

ONI holt 4. Gold für
Energiespar-Spitzenwert

ONI holt 4. Gold für Energiespar-Spitzenwert

mehr

Wolfgang Oehm mit dem n-tv Mittelstandspreis geehrt

Wolfgang Oehm mit dem n-tv Mittelstandspreis geehrt

mehr

Wolfgang Oehm, ist einer der erfolgreichsten Unternehmer in Deutschland

So das Ergebnis zweier Jurys bedeutender Unternehmer-Wettbewerbe. mehr

Weitere Meldungen:

  • Wolfgang Oehm: Mitarbeiter stehen immer im Mittelpunkt mehr
  • Innovativ, sozial, erfolgreich
    ONI-Chef Wolfgang Oehm gleich zweifach ausgezeichnet
    mehr
  • „Umweltschutz, der sich bezahlt macht!“ mehr
  • ONI-Arena offiziell eingeweiht
    mehr

News

Doppelte Auszeichnung für Wolfgang Oehm

(Red./22.10.2008-15:40) Lindlar - Der Gesellschafter von ONI-Wärmetrafo in Lindlar, Wolfgang Oehm, ist einer der erfolgreichsten Unternehmer in Deutschland - So das Ergebnis zweier Jurys bedeutender Unternehmer- Wettbewerbe.

Doppelte Auszeichnung für Wolfgang Oehm
Bild: privat ---
Wolfgang Oehm mit Ehfrau n der Alten Oper in Frankfurt.]

Zum Einen handelt es sich um die Oskar-Patzelt-Stiftung, deren „Großer Preis des Mittelstandes“ seit 1994 vergeben wird und zum Anderen um die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, die in 40 Ländern der Welt den Unternehmerpreis „Entrepreneur des Jahres“ ausschreibt. In den Wettbewerben werden die kontinuierliche Unternehmensentwicklung, die Schaffung und Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, das soziale Engagement im Unternehmen und der Region, die Innovationskraft und Zukunftsperspektive sowie Service und Kundenzufriedenheit bewertet. In allen Bereichen werden ONI durch die hochkarätigen Juroren herausragende Leistungen bescheinigt.

In einem Interview nach Erhalt der Auszeichnung „Großer Preis des Mittelstandes“ hat Oehm die an ihn ausgesprochene Anerkennung an seine Mitarbeiter weitergegeben. „Unsere überaus erfolgreiche Unternehmensentwicklung ist eine tolle Mannschaftsleistung. Die Auszeichnung ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich.“ Erst kürzlich wurden in der Alten Oper Frankfurt die Unternehmerpreise „Entrepreneur des Jahres 2008“ verliehen. Wolfgang Oehm war hier aussichtsreicher Anwärter auf den renommierten Unternehmerpreis. Mit der Nominierung zum Finalisten in der Kategorie „Industrie“ gehört ONI jetzt zu den erfolgreichsten deutschen Unternehmen. Ein Grund sich gleich doppelt freuen zu können ist, dass diese Auszeichnungen zeitlich mit dem 25-jährigen Bestehen des Unternehmens zusammenfallen.

1983 durch den Geschäftsführenden Gesellschafter Wolfgang Oehm gegründet, entwickelt und baut ONI seit mehr als zwei Jahrzehnten energiesparende und umweltschonende Systemlösungen für die verschiedensten Industrieanwendungen. Das Liefer- und Leistungsspektrum erstreckt sich heute auf Beratung, Planung, Bau und Betrieb von Anlagen der Kühl- und Kältetechnik, Wärmerückgewinnung, Prozessoptimierung, Maschinenabspeckung, patentierten Werkzeugtemperierung, Be- und Entlüftung, Klima- und Reinraumtechnik, Regelungstechnik mit Individualsoftware sowie Drucklufttechnik. Die Optimierung der Systemtechnik hinsichtlich Energieeinsparung und Umweltschutz steht dabei immer im Vordergrund. Aktuell setzen Kunden in über 50 Ländern der Welt auf energieeffiziente ONI-Anlagentechnik. Aus kleinsten Anfängen ist ein Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern entstanden, das in Summe ein Leistungsspektrum mit vielen Alleinstellungsmerkmalen zu bieten hat.

Quelle: Oberberg Aktuell


ONI-Wärmetrafo GmbH · Niederhabbach 17 · 51789 Lindlar · Tel. + 49 (0) 2266 4748 - 0 · Fax + 49 (0) 2266 3927